2

Wie Egon sein Problem nicht löst

Episode 064

Im letzten Teil unserer Passivitäts-Serie geht es um passive Verhaltensweisen und Redefinitions-Transaktionen.



Passivität

Wenn wir von Passivität sprechen, geht es um die Frage, wie Menschen ihre Probleme und Herausforderungen nicht oder nicht effektiv angehen.

Die bisherigen Teile unserer Serie zum Thema:

Heute, im letzten Teil, geht es um die externen Erscheinungen der Passivität. Wie zeigt es sich gegen aussen, wenn jemand seine Herausforderungen nicht aktiv angeht. Als Beispiel dient Egon, der ein Problem mit seinem Vorgesetzten hat.

 

Passive Verhaltensweisen

  • Nichtstun
  • Überanpassung
  • Agitaion
  • Gewalt gegen andere oder sich selbst (Selbstbeeinträchtigung)

 

 

Redefinitions-Transaktionen

  • tangentiale Transaktion
    (Reaktion bezieht sich auf ein anderes Thema oder einen anderen Aspekt des Themas)
  • blockierende Transaktion
    (Reaktion stellt das Thema oder den Sachverhalt in Frage)

 

Weiteres

Erster Teil der Serie:
Passivität – wie wir Herausforderungen nicht angehen (Episode 060)

Zweiter Teil der Serie:
Durch welche Brille schaust du in die Welt?

Dritter Teil der Serie:
Gemeinsam sind wir eine ganze Person

Vierter Teil der Serie:
Wie wir unser Erleben umdeuten, um Probleme nicht zu lösen

Im Beitrag erwähnte Episode 014 zu den passiven Verhaltensweisen:
Vier Möglichkeiten, Probleme nicht zu lösen

Im Beitrag erwähnte Episode 028 zu den Rabattmarken:
Bringen dich Lauttelefonierer dazu, eine Rabattmarke einzukleben

Webinar von Jürg Bolliger zur Gänseblümchen-Strategie:
Wie es dir in Gesprächen gelingt, beim Thema zu bleiben

 

Klicke hier, um einen Kommentar zu hinterlassen 2 Kommentar/e
Martina Naubert - 11. November 2018

Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und auch für die begleitende Dokumentation. Sehr anschaulich erzählt. Ich suche vertiefende Literatur zu dem Thema Passivität. Können Sie mir vielleicht etwas empfehlen? Wissen Sie vielleicht von einem Roman zu diesem Thema?

Auf jeden Fall danke für diese Beiträge!

Martina Naubert

Antwort
    Jürg Bolliger - 11. November 2018

    Vielen Dank für die Rückmeldung, liebe Martina.
    Einen Roman gibt es meines Wissens (noch) nicht. Im Buch „Schwere Persönlichkeitsstörungen: Transaktionsanalytische Behandlung Nach Dem Cathexis-Ansatz“ von Kouwenhoven, Kiltz und Elbing wird das Thema eingehend erläutert. Fokus sind hier (wie der Titel schon sagt) Persönlichkeitsstörungen. Doch vieles kann man auch auf die allgemeine Umsetzung übertragen. In verschiedenen TA-Büchern kommt die Passivitäts-Thematik als Teil vor. So z. B. beim Klassiker „Die Transaktionsanalyse“ von Stewart und Joines.

    Schönen Sonntag und herzlicher Gruss
    Jürg

    Antwort

Schreibe deinen Kommentar: