Was hinter den 3 P steckt

Permission, Protection, Potency – die 3 P. Woher kommt diese „Formel“? Wie nutzen wir die 3 P in unserer Arbeit? Welche Bedeutung haben sie für die Persönlichkeitsentwicklung?

Pat Crossman sowie später Claude Steiner und Eric Berne beschreiben die Wichtigkeit der 3 P-Aspekte (Permission, Protection, Potency) im psychotherapeutischen Kontext. Wir unterhalten uns in diesem Podcastbeitrag darüber und diskutieren, welche Bedeutung die 3 P in anderen Anwendungsfelden und im Zusammenhang mit Persönlichkeitsentwicklung haben.

Höre jetzt unseren Beitrag und erfahre mehr über die 3 P.


Dauer: 00:07:24

Download (MP3)


Mehr zum Thema:

Schreibe einen Kommentar:

Alle Felder mit “*” sind auszufüllen.

Schreibe einen Kommentar:

Alle Felder mit “*” sind auszufüllen.